Einfach Selber Machen

Selber Kochen, Rezepte: Holundersaft - Gesunder Saft aus dem eigenen Garten Selbst Machen, Anleitung

Glücklich kann sich schätzen, wer einen Holunderstrauch in seinem Garten hat. Ab Ende Mai blüht der Schwarze Holunder mit seinen zart duftenden Blüten. Die weißen Blüten verströmen einen einzigartigen Duft. Am besten lassen sich die tiefschwarzen Beeren des Holunderstrauches an einem Tag im Spätherbst abpflücken. Sie sind reif, wenn die Dolden schwer am Boden hängen.

Für den Holundersaft verwendet man nur reife und gesäuberte Beeren. Zuerst die Dolden abschneiden und die dicken Stiele herausschneiden. Anschließend die Holunderbeeren mit einer Gabel abrebeln. Für die Saftgewinnung bietet sich der Dampfentsafter an.

Für die Herstellung rechnet man zwischen 100 und 200 g Zucker pro kg Holunderbeeren. Das Entsaften liegt bei 30 Minuten. Der heiße Beerensaft wird in sterilisierte Flaschen gefüllt, die mit abgekochten Gummikappen oder Deckeln mit Drehverschlüssen sofort verschlossen werden. Auch bei Erkältungen wirkt der Holundersaft stärkend.

Hier finden Sie Anleitung, Vorlage zum Selbermachen, Selbst gestalten, herstellen und weitere Information zum Thema Holundersaft:
Zugriffe: 60069