Einfach Selber Machen

Selber Kochen, Rezepte: Pasta - Wie in Italien... Selbst Machen, Anleitung

Frische selbstgemachte Pasta - in Italien ein Muss. Es schmeckt besser, ist aber auch eine Frage der Zeit. Wer sich diese Zeit nimmt und Geduld aufbringt, der freut sich über eine leckere Mahlzeit und wird zudem von Freunden, Bekannten oder der Familie gelobt.

Zunächst sollte man wissen, für welchen Teig man sich entscheidet - mit oder ohne Eier. Die traditionelle italienische Pasta ist eine Mischung aus Hartweizengrieß und Wasser. In Deutschland wird die Pasta zudem auch meist unter Zugabe von Ei hergestellt und ist hierzulande sehr beliebt. Jedoch sollte man die Entscheidung alleine treffen, denn das Ei ist keine Eigenschaft für gute oder weniger gute Teigwaren.

Das Kneten erfordert die größte Kraft und Zeit. Wer es sich einfacher machen will, der beschafft sich eine Nudelmaschine, diese walzt den Teig solange durch, bis die gewünschte Teigstärke gegeben ist. Ansonsten bedient man sich mit dem Nudelholz und schneidet sich die gewünschte Pasta mit einem scharfen, glatten Messer zurecht.

Für die Kochzeit gibt es keine ideale Zeit oder Faustregel, anders ausgedrückt muss man für die Pasta den "Babysitter" spielen und für die gewünschte Bissfestigkeit sollte man probieren.

Wenn die Nudeln letztendlich fertig sind, so muss man schnell handeln und am besten sofort und heiß servieren. Nicht vergessen sollte man die Sauce, die jeder nach seinem persönlichen Geschmack dazu kreieren kann.

Und schon zaubert man ein kulinarisches Erlebnis, dass so schnell nicht vergessen wird.

Hier finden Sie Anleitung, Vorlage zum Selbermachen, Selbst gestalten, herstellen und weitere Information zum Thema Pasta:
Zugriffe: 60069